CH-Final Leichtathletik Mehrkampfmeisterschaft, Riehen

SM Bronze für Rütner Mehrkampf-Team

Die Wetterprognose für das Finalwochenende der Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaft (LMM) des Schweizerischen Turnverbandes (STV) war kalt und regnerisch. Demensprechend ausgerüstet reiste das Mehrkampfteam der LAR TV Rüti bestehend aus Leandra Fontana, Melanie Jauch, Lena Nothdurft, Silvio Schlumpf, Pascal Waser und Lukas Frei unterstützt von Tonia Erni als Kampfrichter, Linda Knoll als Fotograf, Doris Jauch als Fan sowie Irene Waser und Bea Keller als Trainer und Betreuer nach Riehen. Alle Athleten hatten eine 5-Kampf bestehend aus 100m Sprint, Hochsprung, Kugelstossen, Weitsprung und 1000m Lauf innert weniger als 4 Stunden zu absolvieren. In die Schlusswertung kamen je die beiden besseren Mehrkampfschlussresultate der Männer und der Frauen. Das junge Team konnte sich gegenüber der Qualifikationsrunde vom Juni in Adliswil nochmals um 339 Punkte steigern und gewann mit 13110 Punkten überraschend die Bronzemedaille in der Kategorie Aktive Mixed. Dies, obwohl es nicht allen in allen Disziplinen wunschgemäss lief und es doch einiges wegzustecken gab. Wir gratulieren für diese unerwartete SM -Medaille dem ganzen Team für ihren Wettkampfeinsatz und Durchhaltewillen herzlich. Der Wettkampf und die Siegerehrung fand dann doch bei sonnigem Spätherbstwetter statt. Die Sonnencreme und Sonnenhüte waren das Einzige, was fehlte!

Resultate.www.lmm18.ch

Fotos