1. Q-Wettkampf & C-Meeting Sihlhölzli Zürich

Ein geglückter Start in die Wettkampfsaison

Es machten sich insgesamt 28 Athlet:innen der LAR TV Rüti auf den Weg ins Sihlhölzli, wo sie den Einstieg in die Wettkampfsaison wagten und dies nach unserer tollen Vorbereitung im Trainingslager.

Die Jungs U14 & 16 machten den Start am frühen Morgen und konnten innerhalb des 4- Kampfes immer wieder gute Leistungen zeigen. Fabio Betschart erzielte im 600m mit 1:33,87 min. eine neue PB trotz muskulären Beinbeschwerden, welche ihn seit Anfang des Wettkampfes plagten. 

Ylenio Saraceno startete in der Kategorie U12 und konnte über den Tag sehr gute Resultate erzielen. Im Weitsprung gelang ihm mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 4.27 der Disziplinensieg. Auch im Ball gab es eine weiter PB mit 36.91m.

In der kleinen Truppe der U14M erzielte Sven Bosshard zwei neue PB’s Weit 3.94 m & Kugel 7.27 m. Leonardo Szega katapultierte sich mit einem super Kugelstoss von 8.75 m gleich auf den 2. Rang, dies an seinem ersten Wettkampf. Leon Betschart konnte gut an seine Leistungen vom Vorjahr anknöpfen und entschied die Disziplinen 60m Sprint & Weit für sich in einer Zeit von 8.11 sec & einer Weite von 5.06 m.

Unsere U14 Gruppe der Mädchen lebte uns vor, wie ein guter Zusammenhalt in einem Wettkampf aussieht und zu welchen Leistungen es antreiben kann, denn alle erzielten in verschiedenen Disziplinen sehr gute Leistungen und dann war es auch noch der erste Wettkampf für die einen. 

Bei den U12 Mädels stand die Nervosität im Vordergrund. Trotzdem durften wir tolle Resultate verzeichnen. Mara PB Sprint 10:37 sec / Layla PB über 600m 2:22.17 min und sie hatten alle viel Spass & Freude, was definitiv das wichtigste ist! Für viele war es der erste Wettkampf überhaupt und ihr habt das suuper gemacht!

Auch die U16W waren mit einer Gruppe vertreten, wo Lea Schneider mit einem perfekt getroffenen Speerwurf eine neue PB von 25.63 m erzielen konnte und im Speer gab es gleich nochmals eine PB von Vivian Lee mit 14.92 m. Im Sprint konnte Anika Oettl fast allen davonlaufen und kam mit der zweit besten Tageszeit von 10.56 sec ins Ziel. 

Mit dem abschliessenden 600m konnte auch Jenny noch eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und kam nach einem Überholrennen auf der Zielgerade mit 1:54,96 min ins Ziel. Annina ist super in den 600m gestartet, hatte dann jedoch mit Atemproblemen zu kämpfen. 

Am späteren Nachmittag startete dann noch das Programm für die U18/20.

  • Peer Nothdurft U18M 100m PB 13.77 sec / Speer PB 39.27 m
  • Marco Fischer U18M lief sein erstes 300m Hü-Rennen und stoppte die Uhr bei 45.13 sec, Speer PB von 40.31 m
  • Andreas Lechler U18M Hoch PB mit 1.55 m
  • Celina Camponovo U18W Speer 20.19 m