Visana Sprint Schweizerfinal Winterthur

Fabio Betschart mit Finalplatz am Schweizerfinal

Mit Anika Oettl und Fabio Betschart durfte eine Zweiervertretung der LAR Rüti an den Schweizerfinal des Visana Sprintprojektes, welcher in der Altstadt von Winterthur stattfand.

Beide hatten sich mit einem Sieg am Zürich Final bei den 14-jährigen dieses begehrte Ticket für den grossen Final geholt. Das recht kühle, teils nasse Wetter sowie die mobile Tartanbahn mit diversen Unebenheiten stellten für die Athleten: innen eine Herausvorhausforderung dar.

Anika Oettl lief im Vorlauf bei den W14 10,70 sec und qualifizierte sich damit für einen der drei Halbfinals. Dorf sprintete sie über die 80m noch etwas schneller und erreichte das
Ziel in 10,66 sec, womit sie den guten 10. Platz im grossen Feld der 14-jährigen Girls erreichte. Für den Finaleinzug reichte es leider nicht. Wir gratulieren Anika herzlich zu diesem erfolgreichen Schweizerfinal!

Fabio Betschart erzielte bei den M14 einen souveränen Vorlaufsieg von 9,90 sec und qualifizierte sich mit einem grossen Q für die Halbfinals. Dort startete Fabio sehr gut und lief bis kurz vor dem Ziel nahe auf den Führenden auf, als ihn eine kleine Bodenunebenheit aus dem Tritt brachte. Seine Zeit von 9,89 sec reichten aber gut für sein erklärtes Ziel: Finaleinzug. Im Final toppte Fabio einmal mehr nochmals seine Tagesbestzeit und erreichte in 9,80 sec das Ziel als sehr guter 5.! Den Sprung aufs Podest verpasste er lediglich um 5 Hundertstelsekunden. Herzliche Gratulation zum 5. Rang am Schweizerfinal der schnellsten Sprinter der 14-Jährigen!

Herzlichen Dank an die mitgereisten Fans für die Unterstützung von Anika und Fabio. Es bleiben bestimmt schöne Erinnerungen an einen tollen Wettkampf in der Altstadt von Winterthur.

Auszug aus der Rangliste

  • W14    Anika Oettl  VL 10,70 sec / Halbfinal 10,66 sec   10. Rang
  • M14    Fabio Betschart  VL 9,90 sec / Halbfinal 9,89 sec / Final 9,80 sec   5. Rang

Fotos